12 von 12 im Dezember 2018

Hallo und Willkommen zu meinen 12 von 12 im Dezember 2018. Heute stehe ich um 5:00 Uhr auf und mache erstmal ein Shred-Workout. Danach schnell unter die Dusche und wenn um 6:00 Uhr alle runterkommen, hab ich schon mein workout gemacht und geduscht. So kann der Tag gut starten!

Als alle unten war die  und frühstückten, warte Kerze in unserem Wichtel alle. Vor Jahren hatte ich mal auf dem Flohmarkt dieses Öl-Lämpchen-Set gefunden und dachte jetzt, ich kann den Behälter ja hiermit nachfüllen.

funktioniert super! Wir haben das Wasser (unten) rot eingefärbt und oben schwimmt das gelbe Rapsöl. Der Docht ist im Schwimmer und saugt sich mit dem Öl voll. Den süßen Wichtel haben wir dieses Jahr auf dem Halstenbeker Weihnachtsmarkt von unseren Standkollegen gekauft. Er war mal ein Weinglas!

Dann müssen sich alle fertig machen, ich muß alle mit ihrem Essen versorgen und zusehen, dass alle ihr Zeug mitnehmen. Das ist meistens der stressigste Teil des Tages. Danach geht es los, mit dem Rad zur Schule. Zurzeit ist es morgens immer dunkel, da müssen wir jetzt durch. Trotzdem fahren wir tapfer Fahrrad.

Wieder zu Hause, gieße ich mir erstmal einen Kaffee ein:
Inzwischen ist es heller geworden. Tolle Wolken heute:
Diese Gardinen habe ich genäht und heute müssen noch die Ösen dran:
Dann zur Schule, um sie abzugeben und aufzuhängen.
Im Anschluß noch etwas einkaufen:
Nachdem ich noch bei Stoff&Stil war und Luca abgeholt habe, haben wir spontan noch Bethmännchen gebacken:
Unser neues Knusperhäuschen habe ich auch fertig gestellt. Die Stickdatei findet Ihr HIER.
Dann noch Abendessen vorbereiten und den Abend lassen wir im WOBO beim Weihnachtskonzert ausklingen. Da es etwas später wurde, gibt es die 12 von 12 diesmal auch einen Tag später 🙂
Die anderen Tagesabläufe könnt Ihr wie immer bei Frau Kännchen finden. Viel Spass und bis zum nächsten Mal, Eure Yvonne
Yvonne Cataffo
Yvonne Cataffo
Hamburger Stickdesign