12 von 12 im August 2016 *Italia*

Die heutigen 12 von 12 kommen diesmal mit Verspätung, da wir gestern den ganzen Tag auf der Autobahn verbracht haben. Wir sind nämlich von Italien zurück nach Deutschland gereist. Dafür gibt es auch einen kleinen Einblick in unseren Urlaub. Viel Spass!
Zuerst fuhren wir zu meiner Cousine nach Benevento. Dort wurde Luca getauft. Luca fing nach der Prozedur mit dem Wasser an zu weinen, weil er emotional so aufgewühlt war. Der Pfarrer war auch ganz gerührt und sagte, dass es auch für ihn etwas ganz Besonderes ist. Er hatte bisher nur Babys getauft und noch nie ein so “großes” Kind :-)

Wir blieben dann noch die ganze Woche in Benevento. Bei meiner Cousine gibt es sogar einen Pool, kein Wunder, dass dort dann immer was los ist ;-)
Nach der ersten Woche in Benevento ging unsere Reise weiter nach San Benedetto del Tronto, wo nach einem ersten Desaster dann doch noch alles gut wurde. Wir lieben den Strand hier:
Am Strand gibt es eine Beach Arena mit Tribüne, darauf stehen die Kinder hier gerade:
Ein Suchbild :-)
Ein Abendspaziergang am “lungomare” hat immer etwas Besonderes. Das Licht in Italien ist abends immer sehr schön.
Und im Gegensatz zu Deutschland wimmelt es abends vor Kindern auf der Straße. Die ganzen Familien sind draußen, da ist immer was los, jedenfalls im Sommer ;-)
In der dritten Woche waren wir dann noch in Centobuchi. Dort durfte Luca immer Traktor fahren:
Einmal haben wir einen Ausflug nach Montepandrone gemacht, das ist ein richtig hübsches Städtchen!
Von dort oben hat man einen herrlichen Ausblick auf das Meer:
In unserer Unterbringung wurden wir als Freunde aufgenommen. Abends backt der liebe Camillo Pizza für alle!
Das war unser 12. Augst 2016. Zum Abschluss gibt es noch einen Granita. Salute :-)
Eure Yvonne
Die anderen Tagesabläufe könnt Ihr wie immer bei Frau Kännchen finden. Viel Spass!!
Yvonne Cataffo
Yvonne Cataffo
Hamburger Stickdesign
Comments
  • Kerstin
    Antworten

    Haaaach das sieht nach einem tollen Urlaub aus!! Wunderbar. Danke für den Einblick. Vielleicht sollten wir doch mal Italien ins Auge fassen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

Leave a Comment