Heute vor 30 Jahren….

Ihr Lieben,
wißt Ihr noch, was Ihr genau heute vor 30 Jahren, also am 26. April 1986 gemacht habt?
Also ich hab den Tag wie ich ihn erlebt habe noch ziemlich gut im Gedächtnis. Es erscheint ja heute schon den ganzen Tag in den Medien: Heute vor 30 Jahren ereignete sich der Supergau in Tschernobyl. Aber für mich war es erstmal ein aufregender Morgen. Ich ging in die fünfte Klasse und es war ein Montag. Heute ging es endlich auf Klassenfahrt, nach Kirchheim in Hessen! Es stand also eine lustige Busfahrt an.  In Kirchheim angekommen, erforschten wir erstmal die Jugendherberge. Wir waren total überrascht, denn die Unterkünfte bestanden aus Häusern, in denen es drei Ebenen zum Schlafen gab. Wir besprachen, wo wer schläft und fingen an, uns einzurichten, Sachen auszupacken…. Als ich eben recherchierte, wie die Jugendherberge wohl hieß, habe ich sogar einen YouTube-Film gefunden! Es war das Feriendorf Eisenberg. Wie gut, dass es das Internet heute gibt! Da kommen jetzt wieder richtig Erinnerungen hoch! Jedenfalls waren wir nicht lange dort. Nach einiger Zeit herrschte eine große Aufregung unter den Lehrern. “Nicht die Rasenflächen betreten!” rief mein Lehrer. Die Lehrer haben erklärt, dass es einen Atomunfall gab, aber wir Kinder haben gar nicht richtig verstanden was los war. Fakt war, dass wir unsere Sachen wieder einpacken sollten und noch am selben Tag zurückfuhren. Als ich abends mit Koffer wieder zu Hause vor der Tür stand, war es schon dunkel. Ich weiß gar nicht, ob die Eltern gar nicht informiert wurden, aber meine Mama staunte nicht schlecht, dass ich schon wieder da war!  Und diese Aktion ist der Grund, warum mir der Tag wohl für immer im Gedächtnis bleiben wird.
Genau ein Jahr später fuhren wir wieder nach Kirchheim in die gleiche Unterkunft. Und diesmal konnten wir bleiben :-)

Liebe Grüße
Eure Yvonne
Yvonne Cataffo
Yvonne Cataffo
Hamburger Stickdesign
Showing 2 comments
  • Andrea
    Antworten

    Hallo Yvonne,

    ich ging damals auch in die fünfte Klasse. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern. Vielleicht ist es aber gut so!

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Irmgard Wald
    Antworten

    Liebe Yvonne,
    ich erinnere mich noch total gut daran. Es war kurz vor dem 2. Geburtstag meiner beiden “Großen”. Ich war ganz schön
    hysterisch und habe wie eine Verrückte Tiefkühlgemüse gekauft, weil ich Angst hatte, meinen Kindern frisches Gemüse
    zu geben. Meine beiden durften tagelang nicht auf den Spielplatz.
    Zum Glück ist meine Angst dann irgendwann wieder besser geworden und ich frage mich oft, wie sie die Menschen gefühlt
    haben die da leben und hoffe dass so etwas nicht noch einmal passiert.

    Liebe Grüße
    Irmi

    gelesen habe ich deinen Post schon etwas länger, aber jetzt muss ich doch noch was dazu schreiben.

Leave a Comment